Out of office? Wann kommt wer ins Büro, und welche Infrastruktur braucht es jetzt noch? Unsere Fachleute diskutieren mit Ihnen beim virtuellen Roundtable am 1. Oktober von 12.15 bis 13.45 Uhr wie eine ausgewogene Auslastung zu erreichen ist, damit sie allen etwas nützt. Die Veranstaltung wird online (via Microsoft Teams) durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Inhalte richten sich an Entscheider und Fachverantwortliche (Bereiche Facility, Mobility, New Work) aus dem Umfeld der Work Smart Initiative. Es gilt der Grundsatz: chaqu’un parle sa langue. 

Bitte melden Sie sich untenstehend für einen der Workshops an (first come - first serve).

 

Neue Büros für die neue Arbeitswelt – mit Muriel Bouakaz, Leiterin Human Development, Witzig The Office Company. (Moderation auf Deutsch) 
Das «Lockdown Home Office» hat funktioniert. Braucht es das Büro überhaupt noch? Ja, aber nicht mehr in der Form und Funktion, die wir aus der Vergangenheit kennen. Denn die Zeit, in der wir gemeinsam vor Ort sind, ist zu wertvoll, als mit Kopfhörern bei E-Mails und Webcalls vergeudet zu werden. Wir tauschen uns aus über die Arbeitsumgebung und Kompetenzen, die es für eine neue Arbeitswelt braucht. 

 

Neue Spielregeln für ein neues Miteinander – mit Claudia Giorgetti Del Monte, Leiterin Organisations- & Kulturentwicklung, Die Mobiliar. (Moderation auf Deutsch) 
Selbstbestimmtes, ortsunabhängiges Arbeiten stellen neue Herausforderungen an Mitarbeitende, Team, Führung und Kommunikation. Kein Wunder also, wenn Vorgesetzte ihre Angestellten jetzt zurück ins Büro holen. Wir diskutieren miteinander Risiken und Chancen, wenn man einander nicht mehr zuverlässig sieht, und tauschen Erfahrungen aus, wie man die Situation für alle gewinnbringend gestaltet.  

 

Neue Tools für mehr Effizienz und Sicherheit – mit Philippe Jemelin, Managing Partner & Smart Workspace Solutions Lead, dashcom. (Moderation auf Französisch und/oder Englisch) 
Heute “in” oder “out of office”? Flexibilität erschwert die Planung: Wie sind die Räume ausgelastet, finden alle ohne Umwege einen Platz, und wie können die Hygienestandards gewährleistet werden? Wir sprechen miteinander darüber, wie sich das Management und die Nutzung von Räumen optimieren und absichern lassen. 

 

Vorteile für Mitarbeitende, Unternehmen und Gesellschaft schaffen – mit David Henny, Leiter Angebotsplanung Personenverkehr, SBB. (Moderation auf Deutsch) 
Wir tauschen uns über konkrete Ansätze aus, um das Home Office intelligent umzusetzen. Es geht um öV und Büroflächen, aber vor allem um die Zusammenarbeit in Teams und die Zeit mit Familie oder Freunden. 

Bitte blockieren Sie sich das Zeitfenster am 1. Oktober von 12:15 bis 13:45 in Ihrem Kalender. Nach Ablauf der Anmeldefrist am 22.9. erhalten Sie dann zwei Outlook-Termine mit Links (einen für den Plenumsteil und einen für den Workshopteil).

* Pflichtfelder