Rettungsübung SEMPIONE im Simplon-Tunnel.

Sonntag, 12. September 2021.


Die maximale Teilnehmendenzahl wurde erreicht. Leider ist für diese Rettungsübung keine Anmeldung mehr möglich.

 



Die SBB ist verpflichtet für lange Tunnels in regelmässigen Abständen, Rettungsübungen durchzuführen. Im Zentrum dieser Rettungsübung unter der Leitung der SBB stehen die Überprüfung der Zusammenarbeit mit den Führungsorganen des Kantons Wallis, die Präfektur Verbano Cusio Ossola sowie die Beübung der Rettungsabläufe und Rettungsorganisationen innerhalb und ausserhalb des Tunnels. Für diese Übung brauchen wir Sie.


Freiwillige Figuranten für eine Rettungsübung gesucht

Die Rettungsübung findet am Sonntag, 12. September 2021, statt. Die Übungsleitung sucht ca. 120 externe Figuranten und Figurantinnen, die die Rolle der Fahrgäste übernehmen. Die Übung wird von ca. 7.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr dauern. Details zum genauen Ablauf erhalten Sie nach der Zusage durch die Übungsleitung.


Schutzmassnahmen COVID-19

Während der gesamten Rettungsübung gelten die Hygienevorschriften des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und die Vorgaben des Kantons Wallis und der Präfektur Verbano Cusio Ossola. Die SBB wird basierend auf diesen Vorgaben und vorbehaltlich der weiteren Entwicklung von COVID-19 für die Rettungsübung SEMPIONE ein spezifisches Schutzkonzept entwickeln. Die Übungsleitung der SBB wird besorgt sein, dass alle Schutzmassnahmen eingehalten werden. Es wird eine generelle Maskenpflicht gelten. Die vorgeschriebenen Schutzmaterialien werden von der SBB zur Verfügung gestellt.